Königsweg-Partner Alexander Hendorf moderiert Corporate User Panel beim European Pandas Summit.

18.01.2019

Die Python-Library Pandas gilt mittlerweile auch in der Industrie als de-facto Standard für Anwendungen in Data Science, Data Analytics und Data Engineering. Wie die Codesprache selbst, basiert auch die Programmbibliothek auf den Beiträgen tausender Entwickler aus der ganzen Welt. Der dreitägige European Pandas Summit in London bietet die einmalige Gelegenheit, die Köpfe hinter dem gigantischen Community-Projekt auch im realen Leben zusammenzubringen. Neben zahlreichen Sprintsessions gilt vor allem das ganztägige Vortragsprogramm als Publikumshighlight. Nach der Eröffnung durch Königsweg-Partner Alexander Hendorf sprechen hochkarätige Experten zu aktuellen und zukünftigen Themen aus dem Pandas-Universum. Das Summit wurde von Pandas Core Developer Marc Garcia initiiert. An dieser Stelle: Kudos!

Die inhaltliche Ausrichtung des Gipfel ist bewusst nicht nur auf entwicklungstechnische Aspekte beschränkt, sondern eröffnet insbesondere auch dem Corporate-Umfeld einen Zugang, um die Anforderungen professionelle Anwender in der Entwicklung stärker zu berücksichtigen. Beim Corporate User Panel erörtern dazu Sylvain Corlay (NUMFocus Board Member), Stephen Simmons (Oakam) und Cecilia Liao (dunnhumby) unter der Moderation von Alexander Hendorf (Königsweg) die Ansprüche aus Industrie und Wirtschaft. Dafür ist es für den Fragesteller nicht einmal notwendig vor Ort zu sein: Fragen können auch vorab per Mail eingereicht werden und werden bei entsprechender Eignung im Rahmen des Panels diskutiert, in jedem Fall aber auch individuell beantwortet.

Sie sind professioneller PANDAS-Anwender und haben Fragen oder Anregungen an die Entwickler-Community? Dann reichen Sie Ihre Frage ein und beteiligen Sie sich an der Weiterentwicklung des de-facto Standards für Data-Science-Anwendungen!

Jetzt einreichen
Homepage des European Pandas Summit
Get in touch
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×